Sarah Ines - Die Beat Poetin

Sie lebt als freie Autorin, Kulturvermittlerin und Social Media & Public Relations Lady in München. Künstlerisch arbeitet Sarah Ines in und an Cross-Art-Projekten mit bildender Kunst und Musik. 

Ihr Lyrikdebüt "liebe geht durch die haut" erschien 2007 im Storia Verlag. Seit 2013 arbeitet sie an dem Projekt "Taunusremix" von und über Karin Struck, sowie an dem Remixprojekt "Ramontik" mit eigenen poetischen Texten und Stimmperformance.

Zuletzt hat Sarah Ines Struck außerdem Konzerte und Lesungen in der Kunstbar Das Provisorium betreut. Für das Knobs & Wires Synthesizer-Festival, das im Sommer 2018 erstmals in München stattfand, hat sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf allen Medienkanälen verantwortet. Als Feste Freie PR-Frau hat sie außerdem über zwei Jahre lang Konzerte, Lesungen und Theaterstücke des Einstein Kultur und des Jazzclub Unterfahrt betreut und kommuniziert.

Mit dem Schamrock-Festival der Dichterinnen hat sie als Mitveranstalterin und Kuratorin von Länderschwerpunkten dazu beigetragen, Dichterinnen und Musikerinnen aus München und der Welt on Stage zu bringen und medial sichtbar zu machen. Im Rahmen eines mehrjährigen Engagements als Pressereferentin und Social-Media-Redaktionsleiterin für die Macomedia Hochschule für Medien und Kommunikation hat sie drei Jahre lang deren Aktivitäten betreut und promotet. Um nur einige Beispiele zu nennen.